Energien der neuen Zeit

Seit der Harmonischen Konvergenz 1987 (die Harmonische Konvergenz ist ein Ereignis, bei dem die Planeten im Sonnensystem in einer Linie stehen. Dadurch verbinden sich die beiden Portale in der Geisterwelt und große Mengen an spiritueller Energie fließen, die sich auch im Umfeld entladen) findet ein weltweiter Veränderungsprozess statt, der auch als Transformationsprozess oder Aufstiegsprozess bezeichnet wird. Zu diesem Zeitpunkt wurden die Menschen(-Seelen) von der Geistigen Welt "gefragt", ob sie mit der Entwicklung auf dem Planeten Erde einverstanden wären oder eine Richtungsänderung zum Positiven anstreben möchten. Diese würde jedoch einen tiefgreifenden Reinigungsprozess, eine starke Bewusstseinsveränderung sowie weitreichende energetische Veränderungen auf unserem Planeten zur Folge haben.

Neue Energie, neue Zeit wird jene Art von Energie bezeichnet, die sich seit der Harmonischen Konvergenz 1987 auf unserem Planeten Erde verbreitet. Damit ist nicht nur Energie als solche gemeint, sondern auch das mit dieser neuen Energie einhergehende neue Denken, neue spirituelle Hilfsmittel - wie z.B. Engelsymbole, energetisierte Engelkarten etc. - neue Heilweisen u.ä.. Die höherschwingenden Energien der neuen Zeit lösen die Existenz der alten Energie ab.

Mayas und Azteken hatten schon vor Jahrtausenden errechnet, dass mit dem Jahr 2012 eine neue, sehr hohe Energie auf den Planeten Erde kommen würde, und dass sich die Menschheit "auf dem Weg in die Energie einer neuen Sonne" befindet. Dabei stützten sie sich auf Berechnungen, die sie mit sog. Energiekalendern durchführten. Aus diesen geht hervor, dass die Menschheit zur Zeit auf eine große Veränderung zusteuert, wobei sie auf dem Planeten Erde das alte Energiebewusstsein hinter sich lässt und ein neues Kapitel aufschlagen wird.